Aktuelles der Freunde

14.10.95 17:49 Alter: 22 Jahre
„Verleihung der Verdienstmedaille am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland an Frau Ingeborg Grein-Feil“

Auf Vorschlag des Ministerpräsidenten Erwin Teufel, und im Auftrag des Bundespräsidenten Dr. Roman Herzog, überreichte Finanzstaatssekretär Werner Baumhauer in Dischingen Frau Ingeborg Grein-Feil die Verdienstmedaille am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland.

„Kleine Brücke“ Nr. 46 Dez. 95

Die Urkunde zur Verleihung des Verdienstordens

Die Urkunde zur Verleihung des Verdienstordens


In seiner Lauda­tio hob Staatssekretär Baumhauer hervor, Frau Grein-Feil ver­körpere mit ihrem überdurchschnittlichen Einsatz und ihren Lei­stungen für die »Aktion Freunde schaffen Freude e.V.« hohe Bür­gertugenden, ohne die keine Gemeinschaft existieren könne. Die Initiative von Frau Grein-Feil, selbst vom Schicksal einer schwe­ren Erkrankung betroffen, führte zur Gründung dieses Vereins. Dieser versteht sich als unabhängige, überparteiliche und über­konfessionelle Gemeinschaft von Menschen, die sich mit ihrer Erfahrung für ein menschenwürdiges Miteinander einsetzt, unab­hängig von Alter, Konfession, körperlichem Befinden und Natio­nalität. Der Verein will nicht Ersatz für bestehende Hilfseinrich­tungen sein, sondern eine gute Ergänzung. Diese seit mehr als 10 Jahren mit großem persönlichem Einsatz von Frau Grein-Feil geleitete Aktionsgemeinschaft ist mit rund 300 Mitgliedern und über 1000 den Verein unterstützenden Per­sonen eine bedeutende Institution für die Landkreise Heiden­heim, Ostalbkreis, Dillingen und weit darüber hinaus geworden. Mit bewundernswerter Tatkraft und Energie, so Staatssekretär Baumhauer, setze sich der Verein für die Schwachen und Be­nachteiligten in unserer Gesellschaft ein. Ohne solche vorbildli­chen Initiativen wären viele soziale Einrichtungen vielfach über­fordert.

Staatssekretär Baumhauer dankte Frau Grein-Feil auch im Na­men der Landesregierung und übermittelte den Dank und die Glückwünsche von Ministerpräsident Erwin Teufel. „Viel wirst Du geben, wenn Du sonst nichts gibst als ein Beispiel“, zitierte der Staatssekretär den römischen Philosophen Seneca abschlie­ßend.

In der Verleihungsurkunde heißt es: 'In Anerkennung der um Volk und Staat erworbenen besonderen Verdienste verleihe ich Frau Ingeborg Grein-Feil die Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland. Berlin, den 28. April 1995. Der Bundespräsident gez. Roman Herzog.'