Die Treff-Gruppen stellen sich vor

D'r Oalemer Treff

trifft sich am 1. Montag im Monat um 18:00 Uhr im DRK-Sozialzentrum in Aalen, Bischof-Fischer-Str. 119, mit Wolfgang Klaschka, Dipl. Soz. Päd./Theol., und hat die Ziele und Wünsche:

Gemeinschaft pflegen... bei Menschen und Tieren schöne Stunden verbringen ... Singen ... sich in netter Gemeinschaft wohlfühlen und gerne wiederkommen ... gemeinsame Unternehmungen ... Miteinander reden und feiern ... essen und trinken ... lustig sein ... mit neuen/alten Freunden zusammenkommen ... Erfahrungen austauschen ... Talente einbringen.

Wir sind Menschen, die Gemeinschaft suchen und pflegen!

An dieser Selbstdarstellung wirkten mit: Georg Adler, Klara Argauer, Herbert Baumann, Oslinde Birkel, Conny und Corinna Bottyen, Rainer Doetzkies, Hedwig Feil, Siggi Feil, Conny Gerstel, Inge Grein-Feil, Lilo und Alois Hammer, Magda Kastl, Wolfgang Klaschka,Soz.- Päd., Luise und Rosa Merkle, Adriane, Irina und Martina Müller, Elfriede Spiske und Gäste.

Der Dillinger Freunde-Treff

trifft sich am 2. Montag im Monat um 18:00 Uhr in "Theos Schlosswache" in Dillingen.
Bitte vorher telef. Kontakt 07327 - 5405.
Leitung und Ansprechpartner: Michael Herzog und Cornelia Bottyen

Spaziergänge ... Basteln ... Gedankenaustausch ... Altenheimfestle ... Miteinander lustig sein ... Freundschaft pflegen ... fröhliches Singen ... zauberhafte Spiele ... Besichtigungen ... zusammenhocken ... gegenseitige Hilfe ... Gutes für Leib und Seele ... jeder soll sich einbringen können und so sein, wie er ist.

Und wollen:
Neue Leute kennenlernen und alte näher!

An dieser Selbstdarstellung „bastelten“ gemeinsam:
Herbert Baumann, Josefine Brandelik, Renate Bronnhuber, Sigrid und Robert Burggraf, Hedwig Dirscherl, Rosa Eser, Siggi Feil, Inge Grein-Feil, Juliane Gumpp, Inga Gruschwitz, Anneliese Kapfer, Antonie Lang, Wilma Möller, Sophie Sagerer, Gabi Suckut Dipl.-Soz.Päd. , Aloisia Zill und Gäste.

Der Heidenheimer Freunde-Treff

Wenn nichts anderes vereinbart ist, findet das Treffen am 3. Montag im Monat um 18 Uhr im AWO-Sozialzentrum am Wedelgraben 8 in Heidenheim statt.

Leitung: Wolfgang Klaschka Dipl. Soz. Päd./Theol. und Karla Scheufele.

 

Den Alltag vergessen ... so sein dürfen, wie ich bin ... fremde Länder kennenlernen. ...miteinander - füreinander ... nach draußen gehen ... Kindergeburtstag feiern ... Gemeinschaft suchen und finden ... Spiel und Spaß ... Kontakte pflegen ... Erfahrungsaustausch ... Gäste bewirten ... andere Leute besser verstehen ... mit Flohmarkt die Aktion stärken.

denn wir sind:
Menschen, wie du und ich!

Und an dieser Zusammenfassung arbeiteten:
Waltraud Amberg, Herbert Baumann, Hilde und Sandra Bausch, Walter Benz, Conny und Corinna Bottyen, Rainer Doetzkies, Siggi Feil, Olga Flasch, Esther Fischer, Adam, Josef und Mirek Gawronski, Inge Grein-Feil, Frida Haug, Siegfried Illenberger, Wolfgang Klaschka Soz.Päd., Christiane und Hilde Koch, Regina Kröner, Ralf Lindenmaier, Gisela und Daniela Mailänder, Adriane, Irina und Martina Müller, Frank und Karla Scheufele, Rita Schneider, Frans Suen, Elke und Wolfgang Wiederhöft und Gäste.


Und für die Treffs gilt natürlich zuerst und immer wieder die Frage: „Was macht mir Freude, was mache ich gerne und wie kann ich damit einem anderen Menschen Freude und Hilfe sein?“ (aus den FsF-Leitgedanken).