Unsere Treffs sind die "kleinen Gutsle" von FsF

Gäste sind uns stets willkommen

Von den Treffs in Aalen, Dillingen und Heidenheim gäbe es so viel Eindrucksvolles zu berichten, was an menschlichem Miteinander alles geschehen kann. Jedes Mal wenn Gerhard Thiel vom DRK Aalen das Behindertenfahrzeug zur Abholung unserer rollstuhlfahrenden Freunde benŭtzen darf, ist vieles leichter. Ganz ungewohnt pünktlich sind sie da und der gemütliche Teil kann beginnen. Klärle Argauer und Magda Kastl verwöhnen uns in Aalen, aber auch Geburtstagskinder spendieren Leckeres zum Essen und Trinken. In Dillingen treffen wir uns ja sowieso in einem Speiselokal und lassen uns deutsch und griechisch bekochen. In Heidenheim ist Karla Scheufele die gute Seele. Tja und wenn Leib und Seele so gut zusammengehalten werden, dann können auch die Jahresplanungen gut gelingen. Gesagt – getan, wir haben unter Regie von Wolfgang Klaschka das Jahr rück- und vorausschauend Revue passieren lassen. Nun darf man sich 2017 auf ein ansprechendes, abwechslungsreiches Programm freuen. Wir jedenfalls tun es von ganzem Herzen und mit uns alle, die wissen, dass die Treffs so kleine Gutsle von FsF sind.

"Der FsF-Treff in ... ist für mich ein Lichtblick im Monat. Ich freue mich schon jedesmal, wenn es aus ist auf den nächsten", schrieb uns eine treue Treffbesucherin.