Corona und Boriss

„Freunde“ gehen wegen Corona neue Wege

Am 18. Mai 2020 startete das YouTube-Projekt

„„In der momentanen Situation ist die Gefahr groß, dass wir nach 36 Jahren Inklusionserfolgen in der ARCHE und in drei Landkreisen und weit darüber hinaus, aufgeben müssen und vergessen werden. Um dem mit unseren derzeit begrenzten Möglichkeiten vorzubeugen, starteten wir eine Comedy-Serie!“, so die Vorsitzende der Aktion „Freunde schaffen Freude e.V.“ in ihrem gewohnten Optimismus.

Die Idee stammt in Wort und Bild von den beiden Theaterpädagogen Inge Grein-Feil und Siggi Feil. Täglich stellen sie einen Impro-Video-Clip, der sich humorvoll Alltäglichem widmet, auf YouTube. Unter dem Namen der fiktiven Hauptprotagonisten „Corona und Boriss“ sind die Beiden zu finden.

Zahlreiche Gäste haben inzwischen einen oder mehrere Beiträge dazu gesandt. Unter anderem Michael Altinger, Bernd Kohlhepp, Siggi Schwarz, Constanze Lindner, Oli Hess, Jörg Lanzinger, Paule vom FC Heidenheim, Klaus-Peter Preußger, Dieter Kässmeyer, Peter Lang, Friedrich Mayer, Pater Dr. Jörg Müller SAC, Manfred Munz, Pfr. Bernd Hensinger und Dr. Dietmar Horst, Annette und Frank Rosenkranz mit Jonte, Saitenflitzer, Kesseltaler Weissenbläser, Herrn Stumpfes Zieh und Zupf Kapelle, Julian Popp, Mel Koschel, Wolfgang Klaschka, Regina Poppel mit Tochter Veronika, Familie Thomann, Ludwig Weitz mit Martina Theobald und viele andere haben sich positiv eingebracht. Aber seht selbst:

Für Technik und die Video-Aufzeichnungen haben sie in ihrer neuen Mitarbeiterin Steffi Zengerle eine ideale Ergänzung zur Seite.